Schließe Submenü

Lehrende - Lebenslauf

Mag. Laszlo Gyüker

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

Der gebürtige Ungar Laszlo Gyüker wurde in Miskolc geboren und studierte an der Grazer Kunstuniversität. (Magister der Künste, 2008).

Von 2010 bis 2012 betreute er als Kapellmeister der Bühne Baden ein breites Operettenrepertoire. Von 2009-2017 arbeitete er als Dirigent beim Lehár Festivals Bad Ischl, und dirigierte dort „Das Land des Lächelns“, „Die Csárdásfürstin“, „Gasparone“, „Gigi“, „My Fair Lady“, „Die Fledermaus“ und „Die Lustige Witwe“. 2018 betreute er eine Neuproduktion „Die Fledermaus“ an der Oper von Tirana.
Von 2014-2019 war er Musikalischer Leiter der Luisenburg Festspiele.

Als Musikalischer Leiter des Budapester Operettenwelt Theater und der Operettenbühne Wien absolvierte er ausgedehnte Tourneen durch ganz Deutschland, u. a. mit „Die Zauberflöte“, „Gräfin Mariza“ und „Die Csárdásfürstin“, mit der er 2018 auch an der Volksoper debütierte.

Seit 2018 ist Laszlo Gyüker Dozent für den Lehrgang Operette an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK).

In der Saison 2019/20 dirigiert er an der Volksoper „My Fair Lady” und abermals „Die Csárdásfürstin“.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit September 2018


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK