Wettbewerbe

Die MUK bietet ihren Studierenden bereits während des Studiums eine Reihe an eigenen Wettbewerben. Dazu zählen:

 Gabriele Sima Gesangs-Förderstipendium: Vergeben werden zwei Jahresstipendien, gestiftet durch die Erben und in Gedenken an die ehemalige Lehrende Kammersängerin Gabriele Sima.

 Joe Zawinul Prize der MUK: Gewidmet einem ihrer berühmtesten Alumni wird dieser Preis jährlich in Form eines Projektstipendiums an eine*n Studierende*n der MUK verliehen, um die Umsetzung eines innovativen oder musikalisch grenzüberschreitenden Jazz-Projekts zu ermöglichen.

 Walter Jurmann Gesangs- und Interpretationswettbewerb: Biennal ausgetragen, werden durch die Erben Walter Jurmanns drei Studierende der MUK mit Stipendien prämiert.

 Kammermusikwettbewerb: Gesucht wird ein Spitzen-Kammermusikensemble, das in seinem 15—20-minütigen Wettbewerbsprogramm zumindest zwei verschiedene Stile ab der Wiener Klassik präsentiert. Die Preisträger*innen erhalten ein Preisgeld von 1.500,— Euro, gestiftet von HFP Steuerberater.

Gottfried von Einem Preis: Der Gottfried von Einem Preis für Instrumentalist*innen, die an einer der sieben österreichischen Musikuniversitäten studieren, richtet sich an Studierende aus den Instrumentalfächern Oboe, Klarinette, Klavier, Cembalo, Gitarre, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass.

Kompositionswettbewerb Kompetenzzentrum Film | Filmmusik: Ausgeschrieben wird die Komposition der Musik für den Abschlussfilm des MUK Studiengangs Schauspiel 2023. Es werden drei Szenen aus vergangenen Abschlussfilmern zur Verfügung gestellt, die neu zu vertonen sind. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der MUK.

Musikförderpreis „Goldene Note“ für 5 bis 18-jährige Talente: Der von Leona König 2016 gegründete Verein IMF – International Music Foundation for Highly Gifted Children fördert hochbegabte Kinder zwischen 5 und 18 Jahren bei ihrer musikalischen Entwicklung. Gesucht werden Talente in den Kategorien Klavier, Violine, Violoncello, Querflöte, Klarinette und Trompete.

Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis: Der Ö1 Talentebörse-Kompositionspreis in der Höhe von 10.000 Euro wird alle zwei Jahre von Ö1 und der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) vergeben und dient der Nachwuchsförderung junger Komponist*innen, die an einer der folgenden fünf österreichischen Musikuniversitäten (mdw, MUK, ABPU, moz, kug) studieren.

Zusätzlich können die Studierenden der MUK an externen Wettbewerben teilnehmen.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—20.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK