Univ.-Prof. Mag. Florian Berner - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Mag.

Florian Berner

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

Der in Wien geborene Cellist Florian Berner ist seit über zwei Jahrzehnten in allen Musikzentren dieser Welt zu Gast: Konzertreisen führten ihn in die Carnegie Hall NY, Cité des Arts in Paris, Konzerthaus und Musikverein Wien, in die Berliner Philharmonie, Suntory Hall in Tokyo und zu den Festivals Schubertiade, Colmar und Lockenhaus.
Florian Berner wurde mit dem Sonderpreis der Wiener Philharmoniker und dem Europäischen Kammermusikpreis bausgezeichnet; zahlreiche CDs erscheinen bei der Deutschen Grammophon, Decca, Gramola, Extraplatte, VMS, cpo und CamJazz.
Perfect Noise veröffentlicht 2023 Berners Einspielung der 6 Solosuiten von Johann Sebastian Bach, die enthusiastisch besprochen wird: … atemberaubend schöne Cello-Suiten … ein Bach zum Hinknien … ein ganz großer Wurf … Er erhält dafür eine International Music Award Nominierung und einen Supersonic Award.

Der begeisterte Kammermusiker gründet 1993 das Hugo Wolf Quartett, 2016 das Alban Berg Ensemble Wien in der Besetzung Streichquartett, Flöte, Klarinette, Klavier und ist seit 2024 Cellist des TrioVanBeethoven.
Seine Studienzeit verbrachte er an der mdw in Wien sowie bei Mario Brunello in Italien. Heute hält er Meisterkurse an diversen amerikanischen Universitäten oder für IberoAcademy in Kolumbien. Er war Dozent für das Simon Bolivar Youth Orchestra in Venezuela und für ((superar)) in Wien sowie für das Norwegische Jugendsymphonieorchester.
Seit 2021 ist er Universitätsprofessor für Violoncello und Kammermusik an der MUK in Wien.

Florian Berner spielt ein Cello von Nicolò Gagliano, Neapel 1819.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit September 2021