Schließe Submenü

Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Elena Lupták

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Studium Tanzpädagogik am Konservatorium der Stadt Wien (heute MUK), u.a. bei Prof.in Elisabeth Kreutzberger. Tänzerische Ausbildung bei Studio Allegro Bratislava, 8 Jahre, Limon, Ballet, Horton u.a. bei M. Kovarova, L.Vaculik, J.Kodett. 4 Semester Technische Universität in Bratislava.

Vita

Lehrende, Tanzvermittlerin, Tänzerin, Choreographin


Lehrend
Seit 1996 Lehrende in unterschiedlichen Studios, Trainingsleiterin bei der professionellen Tanzcompany Homunculus 1996-2001, Gastunterrichtende in St. Pölten, Bratislava, University MimannSinan Istanbul.

Gastexpertise beim Studiengang Master of Social Design / Universität für angewandte Kunst Wien, 2012-2014.

Hauptfachlehrende an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien seit 1998, mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen, Zeitgenössischer Tanz, Release, Angewandte Theorie, Betreuung von Bachelorarbeiten, Betreuung und Teilnahme am Erasmus Studienaustauschprogramm, Koordination der Teilnahme beim internationalen Festival „Share“, Leitung von künstlerischen Projekten.

2012 als österreichische Botschafterin von der EU Kommission in Brüssel gewählt.
 

Choreographie / Projekte (Auswahl)
Künstlerische Mitgestaltung und Choreographie „Through the Image“, Intensivprojekt mit vier internationalen Partneruniversitäten Lyon, Istanbul, Bratislava 2009-2010,  

Choreographische Arbeiten beim Arada Festival Istanbul 2011-12,  Festspiele Langenlois 2013 (Regie: Philippe Harnocourt),  2004 Stück ParTerre für Tanztheater Homunculus Wien, Theater Kosmos.

Sprachtheater Projekt 2014, Texte: Jandl, Mayröcker, Regie: Susane Hofer 

Choreographie und Performance bei der Videoinstallation No Home as Pattern Of Life, 2014 Sweden, Videoartist Nisrine Boukhari SYR 

Mitgestaltung: Kurzfilm der MUK, Zeitgenössische Tanzpädagogik, 2019

Steps on, Kurzstück in Rahmen des Theatermuseum Wien, Ausstellung "Alles Tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne", 2019, kuratiert von Andrea Amort


Tanz / Performance  (Auswahl)
Intensive Phasen mit professionellen Performances 1983-1989, Company Allegro,  Preis der Jury Modern Dance Festival Banska Bystrica, Videokunst, Festivals Prag, Brno

Aktive tänzerische Periode 1996-2001 bei Company Homunculus, Répertoire von Choregraphen Manfred Aichinger, Nikolaus Selimov, Günther Mörtl.  Tourneés u.a. Berlin, Wien, Passau, New York. 

Rollen in ausschlaggebenden Werken wie: Stimmen Toter Freunde, Gate 7, Now Oder Nie, Sommerfrische und andere Ausflüchte, Odyssea, Kalinichta Charon.

Gasttänzerin bei Company Tanztheater Wien ,1995/1996 , Choreographie Liz King

Gasttänzerin und/oder Choregraphin bei zahlreichen  Projekten mit u.a. Karin Steinbrugger, Kun Chen Chi, Max Steiner, Projekt Emil Nolde Kunstforum Wien, Performance Medical Congresses.

Seit 2014 Forschungen im Bereich Solochoreographie u.a. Grenzen/Aus/Immanenz , Videoarbeiten, in Kooperation mit Nisrine Boukhari.


Motto:
Die Transformation ist der Ursprung des Kulturellen. (François Jullien)


Link: Österreichische Erasmus Botschafterin 2012
https://multimedia.europarl.europa.eu/nl/reporter-25-years-of-erasmus-programme_M003-0181_ev

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 1998


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK