Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Previn Moore

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

  • 1963 geboren in Cincinnati, Ohio, USA
  • 1974–1981: School for Creative und Performing Arts, Cincinnati
  • 1981–1987: Studium bei Roy Samuelsen sowie Master Classes mit Kammersänger James King an der Indiana University Bloomington
  • weiteres Gesangsstudium bei Robert Brokopp
  • seitdem freiberuflich tätig in Aachen, Berlin (Theater des Westens), Coburg, Detmold, Frankfurt/Main (Groschenoper), Hamburg, am Staatstheater Kassel, an den Opernhäusern von Halle, Leipzig und Rostock, am Theater St. Gallen, Ensemble-Mitglied am Stadttheater Lüneburg, Auftritte an der Wiener Kammeroper, im Kabarett Simpl sowie an der Wiener Volksoper, Oper Graz und dem Staatstheater am Gärtnerplatz, München
  • 1997–2004: Voice teacher (Dozent für Gesang), Stage School of Music, Dance und Drama, Hamburg
  • Seit 2005 Professor an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien für Stimmbildung und Gesang
  • 2009: Anlässlich des 80. Geburtstags von Nikolaus Harnoncourt – Engagement im Rahmen des Grazer Styriarte-Festivals bei der Aufführung von Gershwins Porgy & Bess als Solo-Tenor bzw. CD Aufnahme von Gershwins Porgy and Bess mit dem Chamber Orchestra of Europe unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt durch Sony Music
  • Im Sommer 2013 debütierte Previn Moore beim La Strada Festival in Graz bei Faces of a Restless Spirit von Reinhard Ziegerhofer
  • Seit 2016 Consulting Director of the Vocal Music Summer Camp Program For The Auburn University (Alabama/USA) Center For Educational Outreach and Engagement (CEOE)
  • Oktober 2018: Leonard Bernstein Mass im Wiener Konzerthaus


Zu seinem Repertoire zählen Don Ottavio (Don Giovanni), Tamino sowie Monostatos (Die Zauberflöte), Nemorino (L'elisir d'amore), Ernesto (Don Pasquale), Tenorsolist/Sterbender Schwan (Carmina Burana) und unzählige Musicalrollen wie beispielsweise: Audrey II (Little Shop of Horrors), die Hauptrolle in Ain't Misbehavin', Jacob (La Cage aux Folles), Magaldi (Evita), Ron (Hair), Judas sowie Herodes (Jesus Christ Superstar)

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2005

Previn Moore © Martin Hauser
Previn Moore © Martin Hauser

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a,
Bräunerstraße 5 und Singerstraße 26:

Montag bis Freitag: 8.00—19.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK