Schließe Submenü

Lehrende - Lebenslauf

Univ. Prof. Dr. Jean Beers

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

STUDIUM/ABSCHLÜSSE

· Promotion (Doctor of Philosophy in Music), Universität King’s College London, künstlerisch-wissenschaftliche Forschung in Komposition, gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD

· Konzertexamen Klavier, postgraduale Spezialisierung als Konzertpianistin, Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover

· MA in Komposition, Prix superiéur avec grande distinction, Conservatoire de Musique Luxembourg

· Dipl.mus., Künstlerisches Diplom für Klavier, Hochschule für Musik und Theater Köln

· Bachelor in Piano Performance, BMus hons, Royal Academy of Music, London

· LRAM, Licentiate of the Royal Academy of Music, Lehrzertifikat

· Stipendiatin des Spezial Musikinternats The Purcell School, Hertfordshire, England, Matura (A-Levels)


LEBENSLAUF

Die in München geborene, deutsch-britische Konzertpianistin und Komponistin Jean Beers versteht sich als Gesamtmusikerin und ist auch in einem breiten Spektrum transdisziplinärer zeitgenössischer künstlerischer Projekte involviert, in denen sie sich im Bereich Artistic Research künstlerisch-wissenschaftlich forschend beschäftigt.

Der Fokus ihrer Arbeit richtet sich auf die vorurteilsfreie Investigation aller Arten der Musik durch Projekte an den Schnittstellen in künstlerischer Interaktion. Durch inter- und transdisziplinäre Projekte mit Tänzer*innen, Choreograph*innen bzw. Tanzmacher*innen in Deutschland (Ingo Reulecke, Ernst Busch Hochschule Berlin), Mitarbeit in Ensembles für zeitgenössische Musik (ilinx, UdK Berlin), experimentellen Künstlerkollektiven (Klangkeller Berlin), sowie Exkursionen in den kreativen Umgang mit Elektronik und elektronischer Popularmusik (EDM Techno DJs). In Kollaborationen mit Instrumentalist*innen und Sänger*innen wird das Potential eines Zuwachses von Empathie im Dienste der Musik innerhalb der Kollaborateure untersucht. Zu dieser Thematik wurde Jean Beers für Konferenzbeiträge, Lecture-Recitals und Papers international zu Tagungen und Symposien der interdisziplinären Musikwissenschaft, Performance Forschung und Artistic Research eingeladen.

Klavier Rezitale und Aufführungen ihrer Kompositionen führten sie an Konzertsäle in Europa, Ukraine und Russland wie Southbank Centre London, Philharmonie de Luxembourg, Beethoven Haus und Saal Bonn, Konzerthaus Berlin, Großer Saal Mozarteum (Salzburger Festspiele), Palau de la Musica Barcelona, Philharmonic Hall Kiew, Cité Université Paris. Unter anderem erhielt Jean Beers internationale Auszeichnungen wie Mozarteum Preis der Stadt Salzburg, Extra Klasse Preis für zeitgenössische Musik für die Interpretation von Mauricio Kagels An Tasten, Alan Bush Prize und Tim Stevenson Prize für Kompositionen, Purcell Orchestral Prize (UA unter Vernon Handley, MBE) und war Finalistin im Deutschen Musikrat für Ihre Violin-Klavier Komposition Schmetterlinghaus.

Im Dezember 2020 wurde Jean Beers zu einer Professur für Artistic Research kombiniert mit der Leitung des Studiengangs Tasteninstrumente, Musikleitung und Komposition an die MUK berufen und siedelt hierdurch von Berlin nach Wien um. Die operative Leitung sowie ihre Lehrveranstaltung im Bereich Artistic Research starten zum Sommersemester 2021.

jeanbeers.com
soundcloud.com/jeanbeers
youtube.com/coolnewmusic300
Publications
Werkliste (Compositions)
Piano Repertoire

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit Dezember 2020


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK