Schließe Submenü

Lehrende - Lebenslauf

Irene Malizia, BA MA MA MA

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Postgradualer Lehrgang in Elektroakustischer Komposition (Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien). Bachelor- und Masterstudium in Komposition (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien). Masterstudium in Violine Konzertfach und in der Instrumentalpädagogik (Italien). Diplom in der Instrumentalpädagogik (Joseph Haydn Konservatorium). Orff-Schulwerk, Diplom der 1. Stufe (Italien). Aktuell PhD Studium, Dissertationsthema: “Composing music as learning tool in instrumental music education” an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz unter der Betreuung von Prof. Dr. Silke Kruse-Weber, Prof. Dr. Gary McPherson and Prof. Dr. Wolfgang Rüdiger.

Vita

Die italienischstämmige Musikerin Irene Malizia arbeitet in Wien als Geigerin, Komponistin, Forscherin und Pädagogin.

Lehr und Forschungstätigkeit

Vertretungsdozentin in der Violinklasse von Frau Prof. Mag. Veronica Kröner am Joseph Haydn Konservatorium; Dozentin für Violine, Komposition, Improvisation und musiktheoretische Lehrveranstaltungen an der JMLU sowie an der AMP Vienna; Workshops für Musik (er)finden und Komponieren u. a. beim INÖK, Musisches Zentrum Wien, MUK; Gastdozentin als Workshopsleiterin mit dem Erasmus+ Programm in diversen Institutionen; Haltung unterschiedlicher Vorträge und Workshops in diversen Konferenzen u. a. EPARM, MERYC, HARP, LATIMPE, ESTA, AMPF, EAS.
Lehrerin für Violine, Komposition, musiktheoretische Lehrveranstaltungen, Improvisation und kreative musikalische Früherziehung bei Variando musica.

Künstlerische Tätigkeiten

Internationale Konzerttätigkeit als Solistin, im Duo, in Kammermusik Besetzungen und Orchester; Ö1 Klassik-Treffpunkt-Live aus Millstatt; Internationale Kompositionsaufträge für verschiedene
Festivals; Zahlreiche Kompositions- und Violinenwettbewerbe; Doblinger Preis 2012; Kompositionsförderung der Stadt Wien 2018; Gründerin, zusammen mit dem Gitarristen Angelo Tatone, von Variando musica, die deren künstlerische und pädagogische Aktivitäten in Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern und Lehrern fördert.

Publikationen

Doblinger Verlaghaus (Colori e Multiforme, 2015; Anima(ae), 2012); Edizioni Sconfinarte (Contaminazioni, 2011; ChrónOs [Ossessione Tempo], 2011); Irene Malizia (Colori e Multiforme, didaktische DVD, 2018); Gramola, CD mit der Altomonte Orchester, Anton Bruckner Symphonien No. 2, 7, 5, 9, 3; Wissenschaftliche Publikationen (Colori e Multiforme: der Komponist, der Lehrer, der Schüler. Ein interdisziplinäres Projekt für Instrumentalpädagogik mit der Komposition als Lernwerkzeug, ESTA Deutschland, pp. 8-12, 2018; Discovering your instrument by creating and composing with sounds, Conference Full Text, MERYC, pp. 151-160, 2018).

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit September 2021


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK