Hide Submenu

Drei MUK-Talente auf Ö1: Sopranistin Anna Nekhames sowie Trompeterin Selina Ott und Pianist En-Chia Lin

23.09.2021 InstrumentalsolistInnen Oper/Operette/Lied/Chor
Anna Nekhames © Privat
Anna Nekhames © Privat

Morgen Freitag (24.9. 10.05 Uhr) in der Ö1 Talentebörse: Sopranistin Anna Nekhames. Und am Samstag (25.9. 10.05 Uhr) live im KlangTheater im ORF RadioKulturhaus und im Ö1 Klassik-Treffpunkt: Trompeterin Selina Ott und Pianist En-Chia Lin.

In der Talentebörse präsentiert Ö1 regelmäßig erfolgreiche Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Am 24. September 2021 wird Anna Nekhames, Gewinnerin des diesjährigen internationalen Haydn-Wettbewerbs, vorgestellt. 

Anna Nekhames war Mitglied im Kinder- und Jugendchor des Bolschoi Theaters in ihrer Heimatstadt Moskau und trat so bereits früh als Solistin in kleinen Rollen auf. Sie studierte am Galina Vischnevskaya Opera Center und an der Gnessin-Musikhochschule in Moskau. Im Opernstudio der Akademie sang sie wichtige Partien ihres Faches, u. a. Susanna (Le nozze di Figaro), Madame Herz (Der Schauspieldirektor) und Musetta (La Bohème). 2018 wechselte sie an die MUK zu Elena Filipova und Birgid Steinberger. Verschiedene Meisterkurse ergänzen ihre Ausbildung. Anna Nekhames ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe, darunter der Erste Preis des 11. Internationalen Hilde Zadek Wettbewerbs in Wien. Seit September 2020 ist Anna Nekhames Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper und auch Preisträgerin des KS Gabriele Sima Gesangs-Förderstipendiums
 

Live im KlangTheater des RadioKulturhaus und im Ö1 Klassik-Treffpunkt sind nur einen Tag später die virtuose Trompeterin Selina Ott und der Pianist En-Chia Lin zu erleben.

Als erste Frau überhaupt in der siebzigjährigen Geschichte des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD gewann Selina Ott 2018 im Alter von nur 20 Jahren den Ersten Preis in der Kategorie Trompete. Damals befand sich Selina Ott im BA-Studium Trompete in der Klasse von Roman Rindberger, das sie 2020 mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Aktuell absolviert die Virtuosin ihr Masterstudium an der MUK bei Roman Rindberger.
En-Chia Lin schloss nach seinem Bachelor- und Masterstudium Klavier an der MUK auch noch Instrumentalkorrepetition in der Klasse von Denise Benda ab.

In ihrer jungen Karriere wurde Selina Ott bereits acht Mal mit dem Ersten Preis des größten österreichischen Jugendmusikwettbewerbs prima la musica in der Kategorie Trompete solo auf regionaler und nationaler Ebene ausgezeichnet. Zudem gewann sie 2017 den LIONS Musikpreis.

Im Oktober 2020 veröffentichte Selina Ott ihr Debütalbum. Arutiunian, Peskin & Desenclos: Trumpet Concertos entstand in Zusammenarbeit mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien und Roberto Paternostro. Das Album erschien unter dem Label Orfeo.

Die 1998 in Krems geborene Musikerin erhielt ihren ersten Unterricht im Alter von fünf Jahren auf dem Klavier. Bereits ein Jahr später wurde sie Schülerin an der Musik- und Kunstschule der Landeshauptstadt St. Pölten in der Trompetenklasse ihres Vaters Erich Ott. 2016 wechselte sie nach einem Jahr als Jungstudentin an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof. Reinhold Friedrich an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Wir wünschen allen drei Musiker*innen weiterhin viel Erfolg!


THE MUK

The MUK considers itself a progressive university of music and art that creates cultural values in the fields of music, dance, acting and singing. The MUK is the only university owned by the City of Vienna and brings together the best international young talent and outstanding lecturers.
 

CONTACT

 

Johannesgasse 4a
1010 Vienna
Austria

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

Monday to Friday:
8:00 a.m. — 10:00 p.m. (Johannesgasse 4a, Bräunerstraße 5)
8:00 a.m. — 9:00 p.m. (Singerstraße 26)
Saturday: 8:00 a.m. — 6:00 p.m. (all sites)
Sundays and holidays: closed

 

    OPENING TIMES ADMISSION OFFICE

    OPENING TIMES CASH DESK

    OPENING TIMES LIBRARY