Hide Submenu

Musizieren mit Geflüchteten

02.03.2022 InstrumentalsolistInnen Wissenschaft/Pädagogik
Arno Steinwider-Johannsen, Ute-Ulrike Schmidt, Firangiz Abdullayeva, Katharina Stemberger und Andreas Mailath-Pokorny
Arno Steinwider-Johannsen, Ute-Ulrike Schmidt, Firangiz Abdullayeva, Katharina Stemberger und Andreas Mailath-Pokorny

Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien startet mit Sommersemester 2022 eine neue Kooperation mit dem Verein Live Music Now — Unisono, bei der Studierende junge Menschen mit Fluchtbiografien unterrichten. Unterstützt wird die Initiative vom Verein Projekt Integrationshaus und dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR).

Im Mittelpunkt steht die Idee, dass junge Menschen lernen, mit kultureller Vielfalt umzugehen und Vorurteile abzubauen. Zu diesem Zweck organisiert Live Music Now in Zusammenarbeit mit Musikuniversitäten, kostenlosen, hochqualifizierten Instrumentalunterricht. 

Studierende des Studiengangs Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) treffen geflüchtete Kinder und Jugendliche zu wöchentlich stattfindendem Instrumentalunterricht. Neben der wichtigen Erfahrung, die im Studium erworbenen Kompetenzen in kulturell diversen Kontexten anzuwenden, können die angehenden Pädagog*innen auf diese Weise das im IGP-Curriculum vorgeschriebene Berufspraktikum absolvieren. Die Kooperation ermöglicht den Studierenden auch, sich in regelmäßigen Vorträgen — durchgeführt von UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen — auf die gemeinsame künstlerische Arbeit mit Geflüchteten vorzubereiten. 

„Mit dieser Kooperation und der Vernetzung mit Unisono und dem Integrationshaus setzen wir einen weiteren wichtigen Akzent im Bereich Third Mission. Als flankierende Maßnahme implementieren wir ab dem Sommersemester 2022 die neue Lehrveranstaltung Gender & Diversity in den Studienplänen der angehenden Musikpädagog*innen“, so MUK-Rektor Andreas Mailath-Pokorny.

Zum Auftakt der Zusammenarbeit hat man sich bei einem gemeinsamen Treffen an der MUK ausgetauscht. Zu Gast bei Andreas Mailath-Pokorny waren Ute-Ulrike Schmidt (Live Music Now — Unisono) und Katharina Stemberger (seit 2014 unterrichtet sie im Studiengang Schauspiel an der MUK) in ihrer Funktion als Vorstandsvorsitzende beim Verein Projekt Integrationshaus. Wie die musikalischen Begegnungen aussehen können, zeigen die IGP-Studentin Firangiz Abdullayeva und ihre Violin-Schülerin Sima Zarghami. Firangiz Abdullayeva studiert Violine an der MUK und befindet sich seit 2021 zudem im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik. Ihr Berufspraktikum absolviert sie derzeit im Rahmen der Kooperation mit Unisono, um so ihre Unterrichtspraxis zu vertiefen.


THE MUK

The MUK considers itself a progressive university of music and art that creates cultural values in the fields of music, dance, acting and singing. The MUK is the only university owned by the City of Vienna and brings together the best international young talent and outstanding lecturers.
 

CONTACT

 

Johannesgasse 4a
1010 Vienna
Austria

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

Monday to Friday:
8:00 a.m. — 10:00 p.m. (Johannesgasse 4a, Bräunerstraße 5)
8:00 a.m. — 8:00 p.m. (Singerstraße 26)
Saturday: 8:00 a.m. — 6:00 p.m. (all sites)
Sundays and holidays: closed

 

    OPENING TIMES ADMISSION OFFICE

    OPENING TIMES CASH DESK

    OPENING TIMES LIBRARY