News

  • MUK intern

COVID-19-Schutzkonzept der MUK

Das COVID-19-Schutzkonzept der MUK — Stay healthy! Stay negative! Get vaccinated! — steht im Rang der Hausordnung, orientiert sich an entsprechenden Verordnungen und Empfehlungen der Ministerien, die von allen MUK-Angehörigen eingehalten werden, und wird laufend angepasst.

Andreas Mailath-Pokorny (Rektor), Abel Marton Nagy (Preisträger 2021), Marianne Mendt, Günther Haas (Raiffeisen Wien), Lars Seniuk (Studiengangsleiter Jazz) © Wolfgang Simlinger
  • Jazz

Joe Zawinul Prize der MUK geht an Abel Marton Nagy

Der 24-jährige Abel Marton Nagy hat die Expert*innenjury mit seinen Kompositionen und dem Wunsch nach professionellen Studioaufnahmen seiner Band ABEL marton nagy’s COSMOS BAND überzeugt. Damit erhält er das mit 3.000 Euro dotierte Projektstipendium, gestiftet von Raiffeisen Wien – Meine Stadtbank. Nach der Preisverleihung am 22. Oktober im Porgy & Bess folgte die Uraufführung vom Siegerprojekt des Vorjahres.

Foto: Marion Eigl
  • Neue Musik

Neue aufgeMUKt-Sendung

Die MUK und Wien Modern kooperieren auch in diesem Jahr für die neueste Ausgabe des Festivals. In der Oktober-Sendung von aufgeMUKt! steht das Kooperationsprojekt „Stand der Dinge“ mit Wien Modern und der Universität für angewandte Kunst im Mittelpunkt. Zu Gast sind Dirk D'Ase (Projekleiter seitens der MUK) und Marius Binder, der im Rahmen der Veranstaltung eine seiner Kompositionen präsentiert.

Foto: ELIJAH Soziale Werke
  • InstrumentalsolistInnen

Primo Salvati leitet Community Music Projekt in Rumänien

Der Absolvent wurde zum künstlerischen Direktor des im rumänischen Siebenbürgen tätigen Vereins ELIJAH bestellt. Die Initiative wurde 2012 gegründet, um Roma-Kinder und ihre Familien in der Region zu unterstützen.

  • InstrumentalsolistInnen

Akademiestelle beim Hessischen Rundfunk für Josef Hundsbichler

Der Bratschist aus der Klasse von Mario Gheorghiu darf sich nach einem erfolgreichen Probespiel über eine Akademiestelle im hr-Sinfonieorchester freuen. Mit 1. Dezember wird er die Stelle in Frankfurt antreten.

© Club Unesco "Leonardo Da Vinci" Sofia
  • InstrumentalsolistInnen

3. Platz für Feliks Harutyunyan

Im Oktober wurde der Violinstudent von Dominika Falger bei der Vasco Abadjiev International Violin Competition in Sofia mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

  • InstrumentalsolistInnen

Amia Janicki gewinnt Ersten Preis in Zagreb

Das Violintalent aus der Klasse von Pavel Vernikov kann die Jury beim 12. Internationalen Vaclav Huml Violinwettbewerb in Zagreb auf voller Linie überzeugen und gewinnt nicht nur einen Ersten Preis, sondern gleich auch noch vier Sonderpreise.

Julie Davidsen
  • InstrumentalsolistInnen

Preis für Julie Davidsen

Bei der Finalrunde der International Classical Music Competition der Vienna Classical Music Academy hat Julie Davidsen einen Special Prize der Jury erspielt. Sie studiert seit 2020 an der MUK bei Karl-Heinz Schütz. Am Klavier wurde sie von Sabine Pröglhöf-Karner begleitet.

Aktuelles

Highlights

3Nov19:30
Wr. Konzerthaus, Mozart-Saal

Carte blanche à Younghi Pagh-Paan

5Nov19:30
Wr. Musikverein, Großer Saal

MUK.sinfonieorchester | Marek | Stoehr

REKTOR & UNIRAT

BLEIBEN SIE IN KONTAKT MIT DER MUK

Veranstaltungs-Tipps und Neuigkeiten rund um die MUK. Bleiben Sie mit uns in Kontakt.

Ihre E-Mail Adresse


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK