Sommernews #6: MUK-Studierende auf den Musiktheater-Bühnen

Fr, 11.08.2023
  • Musical/Operette/Singspiel
Timotheus Hollweg © Cedric Schroeter
Timotheus Hollweg © Cedric Schroeter

Seefestspiele Mörbisch, Musical Sommer Amstetten, Felsenbühne Staatz, Festspiele Stockerau, Sommerspiele Melk, Schloss Weitra Festival – so vielfältig und abwechslungsreich wie der diesjährige Sommer ist auch das Kulturangebot. Mit dabei sind wieder zahlreiche MUK-Studierende und -Alumni des Studiengangs Musikalisches Unterhaltungstheater (MUNTER).

Bei den Seefestspielen Mörbisch stehen neben Timotheus Hollweg (Sky), Aeneas Hollweg (Ensemble/Cover Pepper), Teresa Jentsch (Ensemble/Cover Sophie) und Liam Solbjerg (Ensemble) – alle vier absolvieren gerade ihr Bachelorstudium – auch die MUK-Alumni Bettina Mönch (Donna), Christof Messner (Harry), Lukas Perman (Sam), Clemens Otto Bauer (Pepper), und Lisa-Marie Rettenbacher (Ensemble) auf der Bühne des Neusiedler Sees. Das Jukebox-Musical Mamma Mia mit den beliebtesten ABBA-Hits ist noch bis zum 20. August zu sehen.

MUK-Alumna Caroline Athanasiadis ist noch bis zum 20. August in Nestroys Der Zerissene bei den Festspielen Stockerau zu erleben.

Das Wald4tler Hoftheater erzählt noch bis zum 19. August Nestroys Zauberposse Lumpazivagabundus. Mit dabei sind die Alumni Martin Berger und Conny Mooswalder.

Der Musicalsommer Amstetten präsentiert in diesem Jahr die deutschsprachige Erstaufführung von Jersey Boys. Mit dabei sind die beiden MUK-Alumni David Rodriguez-Yanez (Barry Belson) und Thomas Wegscheider (Nick DeVito). Letzte Vorstellung ist am 12. August.

In Staatz erzählt man noch bis zum 12. August die Geschichte von ZORRO. Mit dabei sind neben den Studierenden Felix Fügner (Eduardo/Ensemble), Magnus Jahr (Ensemble) und Jonathan Kügler (Ensemble) auch die MUK-Alumni Stefan Bleiberschnig in der Titelrolle (Diego De La Vega/Zorro) und Anna Burger (Luisa).

Die Sommerspiele Melk zeigten in diesem Jahr eine Musikrevue von Andy Hallwax. In One Vision standen Victoria Sedlacek (die ihr Bachelorstudium erst im Juni erfolgreich abgeschlossen hat) und MUK-Alumnus Vincent Bueno gemeinsam auf der Bühne.

Im weißen Rössl gab es dieses Jahr auf Schloss Weitra zu sehen. Mit dabei waren die MUK-Alumni Tanja Petrasek, Lena Poppe und Peter Kratochvil, der auch Regie führte.

Wir gratulieren zu den aktuellen Engagements und Projekten und wünschen noch einen schönen Sommer!

 


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—20.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK