Jazznachwuchs im Ö1 Radiokolleg

Do, 17.11.2022
  • Jazz
Eva Moreno Group © Marko Zeiler
Eva Moreno Group © Marko Zeiler

Im Radiokolleg auf Ö1 dreht sich diese Woche alles um den heimischen Jazznachwuchs. In der Sendung, die von Montag bis Donnerstag jeweils um 9.45 Uhr auf dem Radioprogramm stand, wurden mit Eva Moreno, Anna Tsombanis, Gregor Storf und Urs Hager vier Nachwuchskünstler*innen ausgewählt, die im Studiengang Jazz an der MUK studieren oder hier ein Studium absolviert haben.

Um Jazz auf einem hohen Niveau spielen zu können, sind viele Lern- und Lehrjahre notwendig. Jazzkonservatorien und Jazzuniversitäten haben diesen Prozess beschleunigt. Nicht zuletzt deshalb gibt es junge Jazzmusiker*innen, die diese komplexe Musikform handwerklich sehr gut beherrschen und auch schon künstlerische Akzente setzen konnten.

In der Sendereihe von Klaus Wienerroither gestaltet, werden mit Eva Moreno, Anna Tsombanis, Urs Hager und Gregor Storf vier Musiker*innen, die das 30. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, vorgestellt. Alle vier, die von der Redaktion stellvertretend für die junge österreichische Jazzszene ausgewählt wurden, sind Absolvent*innen der MUK oder studieren derzeit in weiterführenden Studien. Zu Wort kommen auch deren ehemalige Lehrer*innen und Musiker*innen, die diese auf ihrem musikalischen Werdegang begleiten.

Jazz-Studiengangsleiter Lars Seniuk: „Ich freue mich, dass alle Musiker*innen, die hier stellvertretend für die junge österreichische Jazzszene ausgewählt wurden, an der MUK ein Studium abgeschlossen haben und sich zum Teil hier auch noch in weiterführenden Studien befinden. Das spricht definitv für die hohe Qualität unserer Ausbildung.“

Alle vier Sendungen der Woche sind derzeit (7 Tage lang) in der Radiothek zum Nachhören bereit:
Den Groove in der Stimme mit Eva Moreno (Mo, 14.11.2022, 9.45 Uhr)
Von Bigband bis Trio mit Anna Tsombanis (Di, 15.11.2022, 9.45 Uhr)
Zwei Instrumente auf hohem Niveau spielen mit Gregor Storf (Mi, 16.11.2022, 9.45 Uhr)
Raffinierte Klangfarben am Klavier mit Urs Hager (Do, 17.11.2022, 9.45 Uhr)


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—20.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK