Aleksandra Šuklar als Solistin bei Linzer Klangwolke

06.09.2021 InstrumentalsolistInnen
Aleksandra Šuklar © Casanova Sorolla
Aleksandra Šuklar © Casanova Sorolla

Die gefragte Schlagwerkerin wird am 11. September 2021 als Solistin bei der diesjährigen Linzer Klangwolke „PANTA RHEI“ unter der Regie von Robert Dornhelm mitwirken.

PANTA RHEI ist altgriechisch und bedeutet „Alles bewegt sich, alles fließt“ und beschreibt, dass alles in unaufhörlicher Bewegung ist. Regisseur ist in diesem Jahr kein Geringerer als Robert Dornhelm, der den Donaupark mit cineastischen Darstellungen und Klängen erfüllen wird.

Im Anschluss geht die MUK-Absolventin aus der Klasse von Nebojsa Zivkovic mit Hans Zimmer auf Frankreich-Tournee mit dessen Show The World of Hans Zimmer — A Symphonic Celebration. Der weltberühmte Filmkomponist, Musikproduzent und Oscarpreisträger Hans Zimmer äußerte sich ausgesprochend lobend über Ausnahmeschlagwerkerin: „Aleksandra is such a phenomenal musician, embracing the traditions and revolutionizing our future. I’ll never write another piece for percussion without having her add her creative grace and fire to it.“
Bereits im Juni 2021 wurde Suklar zur "Drummer*in des Monats" des renommierten Musikmagazins Backbeat gekürt.

Aleksandra Šuklar wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren und begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 5 Jahren, als sie in Novi Sad (Serbien), Geigenunterricht erhielt. Nach ihrem Umzug nach Slowenien begann sie mit 11 Jahren mit dem Schlagzeugunterricht und setzte später ihr Studium in Wien fort. Im Jahr 2016 schloss sie ihre Studien an der MUK in der Klasse von Nebojša Jovan Živković mit dem Bachelor und Master of Arts ab. Inzwischen hat sie sich als vielseitige Multi-Percussionistin und Marimba-Künstlerin etabliert. Ihr Spiel zeichnet sich durch ihre ausgezeichnete Musikalität, Technik, ihr Temperament und ihre Sensibilität für jeden Musikstil aus; Fähigkeiten, die sich zu ihrem eigenen, einzigartigen künstlerischen Ansatz vereinen. Ihre vielfältige musikalische Sprache und ihre genreübergreifenden Auftritte reichen von klassischen Werken und zeitgenössischen Kompositionen bis hin zu Filmmusik und Crossover-Projekten.
Aleksandra Šuklar ist als Solistin u. a. in renommierten Konzertsälen wie dem Wiener Musikverein, dem ORF-Radiokulturhaus, dem Deutschen Theater Berlin und bei Festivals wie dem Rolex Arts Weekend, Wien Modern, den Gustav Mahler Musikwochen, dem NOMUS Festival und dem Vienna Saxfest aufgetreten.
Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe in ganz Europa (Spanien, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, Österreich, ...) und war 2014 und 2015 Preisträgerin des Fidelio-Wettbewerbs der MUK im ORF-RadioKulturhaus. Sie wurde vom Bundeskanzleramt Österreich als eine der herausragendsten in Wien lebenden jungen Künstlerinnen und Künstler ausgezeichnet und erhielt daher 2016/2017 ein Stipendium.
Aleksandra Šuklar arbeitet regelmäßig mit verschiedenen Ensembles und Orchestern zusammen, darunter das Symphonieorchester der Wiener Staatsoper, das ORF Radio-Symphonieorchester Wien, das Wiener Kammerorchester, das Synchron Stage Orchestra, die Slowenische Philharmonie, das RTV-Slowenian Radio Symphony Orchestra, das Anima Musicae Chamber Orchestra, das Australian Chamber Orchestra, das Ensemble Kontrapunkte und die Zagreb Soloists.
In den letzten Jahren tourte Aleksandra weltweit durch die Arenen und arbeitete mit dem international gefeierten Filmmusikkomponisten Hans Zimmer als Teil seiner Solistenband bei Hans Zimmer Live und The World of Hans Zimmer zusammen.
Ihre Neugier und Kreativität haben es ihr ermöglicht, ein erfülltes musikalisches Leben zu führen: von regelmäßigen Aufnahmen für Hollywood-Produktionen, darunter Firmen wie Netflix, Disney und Warner Bros., wo sie kürzlich Soundtracks für die Filme Sponge Bob und Dune aufgenommen hat, bis hin zu Solo-Performances, Masterclasses und Kollaborationen mit einigen der inspirierendsten Musiker unserer Zeit.
Aleksandra ist Künstlerin bei Pearl Drums, Meinl Percussion, Meinl Cymbals, und Schlagkraft Mallets.

Wir gratulieren sehr herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK