Wettbewerbserfolg für Cansu Özdamar, Amina Mamedova und Benjamin Zumpfe

17.06.2021 InstrumentalsolistInnen Orchester/Ensembles/Kammermusik
Amina Mamedova © Privat
Amina Mamedova © Privat

Cansu Özdamar und Amina Mamedova haben bei der 3rd WPTA Finland International Piano Competition Silber im Solobereich, Cansu Özdamar im Klavierduo mit Benjamin Zumpfe außerdem den Bronze-Preis gewonnen.

Amina Mamedova wurde 2001 in Moskau geboren und absolvierte dort die Musikschule der Stadt Moskau mit Auszeichnung, gleichzeitig besuchte sie an demselben Institut die Kunstschule. Seit September 2015 studiert sie an der MUK bei Doris Adam. Zu ihren bisherigen Wettbewerbserfolgen zählen u. a. ein 3. Preis beim Nationalen Jugendwettbewerb Moskau Klavierwettbewerb zum 140. Jahrestag Sergej Rachmaninoffs (2013), ein 1. Preis beim Internationalen Festival der jungen Pianisten in St. Petersburg (2014), ein 2. Preis beim 10. Internationalen Pera Klavierfestival Istanbul sowie ein 1. Preis beim 4. Internationalen Béla Bartók Wettbewerb Wien (2015) und ein 1. Preis mit Auszeichnung beim 6. Internationalen Wettbewerb „Musikfeuerwerk Baden-Württemberg“ (2016).

Cansu Özdamar wurde im Jahr 2000 in Izmir geboren. Mit fünf Jahren bekam sie ihren ersten Klavierunterricht und wechselte 2011 auf das Dokuz Eylül University State Conservatory. In ihrer Laufbahn nahm sie Unterricht und Meisterkurse bei namhaften Pianist*innen. Seit 2019 studiert sie  an der MUK Klavier bei Doris Adam sowie Instrumental- und Gesangspädagogik bei Thomas Kreuzberger. 2017 erhielt sie im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs in der Kategorie „Four Hands On Piano“ die „Honorable Mention Award“-Auszeichnung von der Kammermusikwettbewerbs-Organisation Trakya Rotary Club. In ihren jungen Jahren kann die Pianistin schon auf Zusammenarbeit mit Orchestern wie der Olten Philharmonie (2016) und dem Izmir Symphony Orchestra verweisen. 2020 war sie die einzig ausgezeichnete Pianistin unter den "Women Stars of Tomorrow", einem Talenteförderungsprogramm, das im Rahmen des 48. Istanbul Music Festivals der IKSV (Istanbul Kultur- und Kunststiftung) stattfand.

Benjamin Zumpfe studiert seit 2017 an der MUK bei Johannes Kropfitsch. Das Klavierduo Cansu Özdamar und Benjamin Zumpfe hat zudem im Dezember 2020 das Musica Juventutis Auswahlspiel gewonnen und wird sich in der Saison 2021/22 mit zeitgenössischen Stücken und Eigenkompositionen im Wiener Konzerthaus präsentieren.

Wir gratulieren herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten Sommerferien
Sa, 3. Juli — So, 5. September 2021

Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5:
Montag — Freitag:  8.00 — 16.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag geschlossen
Standort Singerstraße: geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK