Stipendium für Yolotzin Cruz Cedillo

08.08.2022 InstrumentalsolistInnen
©Ameyalli Cruz
©Ameyalli Cruz

„Santander Estudios Legacy" ist ein Stipendienprogramm der Bank Santander Mexiko mit dem mexikanische Student*innen im In- und Ausland gefördert werden. Unter 250 Bewerbungen holt die junge Fagottistin und Masterstudentin Yolotzin Cruz Cedillo den ersten Preis.

Mit einem eigenen Stipendienprogramm der Santander Bank Mexiko werden mexikanische Student*innen im In- und Ausland aus den Bereichen bildende und darstellende Kunst, Film, Architektur und Literatur gefördert. Bei der Ausschreibung 2021 wurden insgesamt vier Preise vergeben. Unter den 250 Bewerbungen holt sich die junge Fagottistin Yolotzin Cruz Cedillo das Stipendium in Höhe von 400.000 MXN (EUR 19.000,-). Die Bewerbungen wurden auf Grundlage eines Videos, Motivationschreibens und der akademischen Leistungen von einer Jury bewertet.

Yolotzin Cruz Cedillo wurde 1999 in eine Musikerfamilie in Mexiko City geboren. Mit zwölf Jahren begann sie mit Fagottunterricht bei Cecilia Rodríguez Salvador. Seit 2016 studiert sie bei Marcelo Padilla an der MUK, wo sie 2020 ihr Bachelorstudium mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Seither absolviert sie hier ihr Masterstudium und studiert parallel seit Oktober 202 1an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Volker Tessmann. Sie besuchte Meisterklassen u .a. bei Milan Turkovič, Dag Jensen, Ole Kristian Dahl und Gustavo Núñez. Mit ihrem Bläserquintett Wiener me'Lausch mit dem sie bereits im Musikverein Wien auftrat, gewann sie den ersten Preis beim 6. Concorso Musicale Internazionale Città di Palmanova und mit demselben Ensemble war sie im Jahr 2018 Preisträgerin beim Fidelio-Wettbewerb an der MUK. Orchestererfahrung sammelte sie unter anderem als Substitutin im ORF Radio-Symphonieorchester Wien und als Mitglied im Wiener Jeunesse Orchester, zudem spielt sie regelmäßig mit dem Synchron Stage Orchestra und dem Schloss Schönbrunn Orchester. An der Escuela Superior de Música in Mexiko-City hat sie Meisterkurse gegeben und ist Stipendiatin der mexikanischen Regierung im Programm CONACYT-CULTURA.

Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Weitere Informationen

Presseinformation zum Wettbewerb


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—20.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK