Probespielerfolg für Teodor Bratina

25.06.2021 InstrumentalsolistInnen Orchester/Ensembles/Kammermusik

Der junge Cellist aus der Klasse von Lilia Schulz-Bayrova, konnte ein Probespiel im Orchester der Bühne Baden für die Position „Cello mit Solo-Verpflichtung“ für sich entscheiden.

Teodor Bratina ist damit ab sofort fix und unbefristet engagiert, nachdem er zuvor bereits einen Zeitvertrag im Orchester unter der Leitung von Chefdirigent Franz Josef Breznik hatte.
Die Bühne Baden gehört mit ihren drei Spielstätten Stadttheater, Sommerarena und Max-Reinhardt-Foyer zu den führenden Häusern im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater. Der ganzjährige Spielplan umfasst Oper, Operette, Musical, Konzert und Schauspiel.

Teodor Bratina wurde 1991 in Slowenien geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Cello-Unterricht bei Aleksandra Cano Muharemovic, bevor er 2004 in die Klasse von Vladimir Kovacic ans Laibacher Konservatorium wechselte. 2009 begann er seine Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in der Klasse von Wolfgang Herzer und Robert Nagy. 2012 wechselte er an die MUK, so er bei Lilia Schulz-Bayrova ein Bachelor- sowie im Anschluss ein Masterstudium Violoncello absolvierte. Meisterkurse bei Natalia Gutman, Reinhard Latzko, Vasja Legisa und den Wiener Philharmonikern ergänzen seine Ausbildung. Außerdem ist er regelmäßiger Teilnehmer der Internationalen Orchesterakademie Attergau und war von 2010 bis 2012 Stipendiat der Orchesterakademie Ossiach.
Der junge Musiker hat erfolgreich an verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben teilgenommen. 2009 gewann er den Zweiten Preis beim Nationalen Musikalischen Wettbewerb in Slowenien und den Dritten Preis beim Concorso Europeo Alfredo e Vanga Marcosig in Italien.
Als Solist und Kammermusiker trat Teodor Bratina bereits mit dem Komorni orkester Nova, in der Slowenischen Philharmonie, im Wiener Musikverein und in zahlreichen Konzertsälen in Italien, Kroatien, Österreich, Spanien und Russland auf. Seit März 2013 ist er als Substitut beim Tonkünstler-Orchester Niederösterreich und beim Bühnenorchester der Wiener Staatsoper tätig. Seit 2019 ist er als Substitut und später auch mit einem Zeitvertrag bei der Bühne Baden engagiert.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Weitere Informationen

Orchester der Bühne Baden


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK