Engagement für Sophie Borney

08.10.2021
Foto: Alexander Lorenz
Foto: Alexander Lorenz

Die Absolventin aus dem Studiengang Zeitgenössischer und Klassischer Tanz hat einen Zwei-Jahresvertrag am Staatstheater Kassel erhalten.

Direkt nach dem Abschluss ihres Studiums Zeitgenössischer und Klassischer Tanz erhält die Tänzerin einen Zwei-Jahresvertrag am Staatstheater Kassel. Sophie Borney ist dort noch in diesem Jahr in zwei Uraufführungen: Schwanensee/Zwanenmeer (ab 10. Oktober 2021) und Let's talk about sex! (Premiere: 3. Dezember 2021).

Sophie Borney stammt aus Italien und schloss 2021 ihr Studium an der MUK ab, wo sie in Stücken von Esther Balfe und Doris Uhlich tanzte. 2019 wirkte sie in der Oper Faust am Royal Opera House in London mit und nahm an der Japan-Tournee teil. Ein Semester lang war sie Erasmus-Studentin an der Amsterdam University of the Arts, wo sie für Amos Ben-Tal tanzte und an Intensivkursen von Jakub Truszkowski, Merel Lammers und Manuela Tessi teilnahm. Weitere wichtige Workshops waren: Gaga Summer Intensive bei Orsolina28, TQW mit Eldad Ben Sasson und Tanzwerkstatt Europa mit Jan Martens. Ihre choreografischen Arbeiten wurden bei Craft Choreography in Wien und beim Gran Paradiso Film Festival in Italien präsentiert. Sie nahm an verschiedenen Videoprojekten teil, von denen Motus levis für die Wanderausstellung der Stiftung Sapegno ausgewählt wurde. Mit der Spielzeit 2021/22 tritt sie ihr erstes Festengagement als Tänzerin am Staatstheater Kassel an.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen viel Freude!

Weitere Informationen


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK