2. Young-Science-Kongress: Wissenschaft (er)leben – Zukunft gestalten

Do, 19.10.2023, 10:00‒15:30  Uhr

Die feierliche Verleihung der Citizen Science Awards sowie das Finale des Young Science Inspiration Awards finden im Rahmen des 2. Young-Science-Kongresses statt. Dieser steht ganz im Zeichen des Dialogs zwischen den Citizen Scientists und den Forschenden: Bei Workshops und Vorträgen kann am Vormittag noch einmal tief in die Citizen-Science-Award-Projekte eingetaucht und im direkten Kontakt mit den Forschenden über die Ergebnisse diskutiert werden. Parallel dazu werden Experimentier- und Mitmach-Stationen sowie ein Science-Parcours zu weiteren Forschungsthemen angeboten.

Beim zweiten vom OeAD organisierten Young-Science-Kongress tauchen Schüler*innen, Lehrpersonen, Familien und interessierte Einzelpersonen in die Welt der Wissenschaft und Forschung ein.

Am Vormittag sind Schulklassen und Lehrpersonen eingeladen, im Rahmen von Vorlesungen, Workshops und einem Science-Parcours die Forscher*innen der Citizen-Science-Award-Projekte und des Institute for Science and Technology Austria kennenzulernen.

MUK-Professorin Susana Zapke ist Leiterin eines der acht Mitforsch-Projekte 2023 aus den Bereichen Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften: Das Online-Gedenkbuch der MUK verzeichnet jene Lehrenden und Studierenden der MUK, die in den Jahren 1938 bis 1945 Opfer nationalsozialistischer Verfolgung wurden. Durch Online-Recherche in Archiven, Datenbanken und Sammlungen werden die bereits vorhandenen Daten vervollständigt und ggf. neue Biografien recherchiert. Im Rahmen des Workshops Jüdisches Leben erforschen und erinnern (Raum Mondi 2A) gewährt sie Einbicke in die Forschungsarbeit.

Am Nachmittag werden besonders engagierte Schüler*innen, Familien und Einzelpersonen vor den Vorhang geholt und die Citizen Science Awards verliehen. Darüber hinaus präsentieren die Finalist*innen bzw. Final-Teams des Young Science Inspiration Awards ihre inspirierenden schulischen Abschlussarbeiten.

Willkommensworte von Prof. Gaia Novarino (Vice President for Science Education at ISTA)
Eröffnung und Begrüßung durch BM Ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek (BMBWF) und Jakob Calice, PhD (OeAD – Agentur für Bildung und Internationalisierung)

Termin
Do, 19.10.2023, 10:00‒15:30  Uhr
Veranstaltungsort
Institute of Science and Technology Austria (ISTA) Am Campus 1 3400 Klosterneuburg
Kartenpreise
Eintritt frei

Online-Anmeldung erforderlich.

© OeAD/APA Fotoservice/Schedl
© OeAD/APA Fotoservice/Schedl

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—20.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK