Wettbewerbserfolg für Flötistin Lucija Stilinović

23.11.2020 InstrumentalsolistInnen
Lucija Stilinovic © Mario Gregov
Lucija Stilinovic © Mario Gregov

Die junge Flötistin aus Kroatien gewann beim 17. Internationalen Wettbewerb für junge Musiker*innen Ferdo Livadić den Ersten Preis.

Verbunden mit dieser Auszeichnung sind Konzertengagements beim Dubrovnik Summer Festival, beim Osor Festival sowie beim St. Marko's Festival. Außerdem wird Lucia Stilinović beim Samobor Music Festival 2021 ein neues Flötenwerk von Mirela Ivicevic uraufführen.

Lucija Stilinović wurde 1995 in Zagreb (Kroatien) geboren und absolvierte dort auch die Musikakademie in der Klasse von Renata Penezić. Während ihres Studiums an der Musikakademie in Zagreb nahm sie an einem Erasmus-Studenten*innen-Austausch am HKU-Konservatorium in Utrecht (Niederlande) in der Klasse von Aldo Baerten und Wilbert Hazelzet (Traversflöte) teil. Außerdem studierte sie an der Manhattan School of Music in New York (USA) bei Robert Langevin, dem Soloflötisten der New Yorker Philharmoniker. 2016/17 war sie Studentin am Königlichen Konservatorium von Antwerpen (Belgien) bei Aldo Baerten, wo sie ihren Bachelorabschluss erhielt. 2014 und 2017 war sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechenstein, wo sie verschiedene Seminare und Schulungen bei Philippe Bernold besuchte. Im Herbst 2020 wechselt Lucija für ein CoP-Studium an die MUK in die Klasse von Karl-Heinz Schütz.
Sie ist Gewinnerin des 17. Internationalen Wettbewerbs junger Musiker*innen Ferdo Livadić 2020 und erhielt 2019 einen Zweiten Preis bei den Serge & Olga Koussevitsky Young Artists Awards in New York. 2016 gewann sie u. a. den Ersten Preis beim Wettbewerb der British Flute Society in London, 2015 den Ersten Preis beim internationalen Holz- und Blechbläserwettbewerb in Varaždin.
Sie gab Konzerte in Kroatien und im Ausland, z. B. im Rahmen des Samobor Music Autumn- und Ferdo Livadić-Wettbewerbs 2020 und der Croatia Flute Academy 2020. Weiters trat sie 2019 im Scandinavia House in New York auf und konzertierte mit dem Ensemble Melisse beim Utrecht Early Music Festival 2016 sowie im St. John Smith Square während des London Flute Festivals 2016. Als Solistin spielte sie mehrere Male mit dem Varaždin Chamber Orchestra, 2018 trat sie als Solistin bei den Zagreber Philharmonikern auf. Als Vertreterin der kroatischen Musikjugend nahm sie am Workshop New Ways in Classical Music in Straßburg (2018) teil.
Ein großer Erfolg für Lucija war auch die Aufnahme in das Mediterranean Youth Orchestra 2018 unter der künstlerischen Leitung von Kazushi Ona, mit dem sie daraufhin durch Frankreich tourte (Festival International d’Art Lyrique d’Aix-en-Provence).

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen

Ferdo Livadić Competition


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a,
Bräunerstraße 5 und Singerstraße 26:

Montag bis Freitag: 8.00—19.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK