Margit Legler zu Gast in rubato

21.01.2022 Orchester/Ensembles/Kammermusik Schauspiel Alte Musik
© Armin Bardel
© Armin Bardel

Die MUK-Lehrende Margit Legler, Expertin für Historischen Tanz und Period Acting Techniques, war zu Gast bei Marion Eigl in der Sendung „Rubato“ auf Radio Klassik. Dort spricht sie über die anstehende Produktion „UNIkate“ des Studiengangs Alte Musik der MUK im Wiener Konzerthaus.

Das Festival Resonanzen für Alte Musik im Wiener Konzerthaus feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Morgen Samstag startet das Festival mit einem Auftritt von Le Poème Harmonique unter Vincent Dumestre.

Am Dienstag, den 25. Jänner, 18.00 Uhr erwartet das Publikum mit UNIkate — einer Produktion, die von den Studierenden des Studiengangs Alte Musik der MUK und Gästen gestaltet wurde — im Berio-Saal ein besonderer Abend mit Auszügen aus Giovanni Bononcinis Opera seria L’Etearco (Libretto: Silvio Stampiglia) unter dem Aspekt der historischen Schauspielkunst. Margit Legler, Expertin für Historischen Tanz und Period Acting Techniques, die für das Konzept des Abends verantwortlich zeichnet, spricht mit Marion Eigl in der Sendung Rubato auf Radio Klassik über dieses spannende Event.
Die Sendung steht sieben Tage lang zum Nachhören im Archiv von Radio Klassik bereit.

Wir wünschen gute Unterhaltung!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—20.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK