Schließe Submenü

Lehrende - Lebenslauf

Marco Primultini, MA

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

Marco Primultini wurde in Thiene (Italien) geboren und zeigte schon in seiner Kindheit starkes Interesse für die Musik. 2004 setzte er seine Ausbildung am Konservatorium „Arrigo Pedrollo“ in Vicenza im Fach Orgel und Orgelkomposition fort, gleichzeitig studierte er Geisteswissenschaften an der Universität Padua. Nach dem künstlerischen Diplom wurde er 2013 an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien aufgenommen, wo er ein Masterstudium Orgel Konzertfach bei Prof. Pier Damiano Peretti absolvierte. Weiters belegte er das Masterstudium Cembalo Konzertfach bei Prof. Augusta Campagne, Erich Traxler und Céline Frisch sowie Orgel IGP. Wichtige musikalische Impulse erhielt Marco Primultini bei zahlreichen Meisterkursen u.a. bei A. Heurtematte, M. Harris, R. Antonello, M. Ruggeri, P. Van Dijk, F. Danksagmüller, M. Radulescu, B. Kuijken, J. Christensen. Er tritt in verschiedenen Ländern Europas als Konzertorganist in Erscheinung: Dabei agiert er sowohl als Solist als auch in größeren Besetzungen und Orchestern bzw. musiziert mit diversen Chören.

Marco Primultini © Andrea Seemayer
Marco Primultini © Andrea Seemayer

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK