Lehrende - Lebenslauf

Prof. Mag. Dr. Adina Mornell

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Studium der Musikpsychologie und Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Dr. phil.); Studium der Musikwissenschaft, der Psychologie sowie der Englischen und Amerikanischen Literaturwissenschaft (M. A.) an der Technischen Universität Berlin; Studium der Musik, Psychologie und Literatur (B. A.) am „Oberlin College and Conservatory of Music“, Ohio, USA.

Vita

Beruflicher Werdegang

Neben ihrer Tätigkeit als freischaffende Konzertpianistin wurde Adina Mornell ab 1987 Bereichsleiterin für Tasteninstrumente, ab 2002 Arbeitsbereichsleiterin (künstlerische und pädagogische Leitung) für Tasten- und Balginstrumente an der Musikschule Berlin Wedding/Mitte. 2001 startete sie ihre akademische Lehrtätigkeit, die sie u. a. nach Los Angeles, Wien, Bozen, St. Gallen und Melbourne führte. Mornell war Professorin für Instrumental- und Gesangspädagogik von 2006 bis 2010 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) und ist seit 2010 an der Hochschule für Musik und Theater in München (HMTM) tätig. Dort ist sie auch seit 2018 Studiendekanin. 2019 nahm sie eine Gastprofessur für Instrumental- und Gesangspädagogik an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien an.

Als Autorin und Referentin beschäftigt sie sich mit den folgenden Themen (Auszug): Authentizität, Vertrauen und Selbstsicherheit, Absichtsvoll üben und die drei Stufen der Expertise; Experten unter Stress; Menschliche Fehler: Ursachenforschung, Beschreibungsmodelle und Präventionsstrategien; Lampenfieber und Angst bei Musikern – die Vier-Komponenten-Theorie.

Im Jahr 2008 hat sie eine internationale und interdisziplinäre Reihe von Symposien ins Leben berufen: Art in Motion. Seitdem finden diese Veranstaltungen alle zwei Jahre statt, die weltweit einzigartig in ihrer Verbindung von Kunst und Sport sind. Hier finden wissenschaftliche Beiträge aus Psychologie, Medizin, Tanz und Musik neben Workshops von Musiker*innen und Sportler*innen statt. Die Mischung aus Theorie und Praxis zieht ein großes Publikum an und die Ergebnisse finden Eingang in gedruckte Bände der gleichnamigen Buchreihe.


Forschungsschwerpunkte

Adina Mornells empirische Forschung liegt im Bereich Aufmerksamkeit, Umgang mit Lampenfieber, Lehr- und Lernautonomie sowie Resilienz und Durchsetzungsvermögen im Umgang mit Erfolg und Misserfolg.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit Februar 2019

Adina Mornell (c) capdance

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a,
Bräunerstraße 5 und Singerstraße 26:

Montag bis Freitag: 8.00—19.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK