Walter Jurmann Gesangs- und Interpretationswettbewerb

zum 50. Todestag Walter Jurmanns

unter dem Ehrenschutz von Yvonne Jurmann

Um das musikalische Erbe des Wiener Komponisten Walter Jurmann (1903–1971) jungen Generationen zu erhalten und die Beschäftigung mit diesem musikalisch weltberühmten und doch namentlich noch zu oft unbekannten Weltmusikers anzuregen, wird 2021 zum nunmehr fünften Mal der Walter Jurmann Gesangs- und Interpretationswettbewerb abgehalten.
Die Möglichkeit, Neues kennenzulernen und dabei gleichzeitig die Chance auf ein Stipendium zu haben, soll die Repertoire-Erarbeitung der Musik Walter Jurmanns unterstützen. Notenmaterial wurde in großer Zahl von der Bibliothek der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien archiviert sowie für Studierende zugänglich gemacht und ist auch in den teilnehmenden Studiengängen in elektronischer Form abrufbar.
2021 findet der Wettbewerb erstmals ausschließlich online statt.


Anmeldung und Anmeldeschluss:
Die Anmeldung ist bis Di, 27. April 2021 (Anmeldeschluss) ausschließlich per E-Mail an Bettina Szopinski (b.szopinski@muk.ac.at) zu richten und muss die Angaben von Name, Geburtsdatum, Telefon (idealerweise Mobilnummer), E-Mail-Adresse, Programm (drei Lieder) und Studiengang enthalten. Die Anmeldungen gelten in der Reihenfolge ihres Eintreffens, es gilt das Datum des Absendens des E-Mails. Die Teilnehmer*innen werden verständigt.

 

Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien der Studiengänge Gesang und Oper, Musikalisches Unterhaltungstheater,
Schauspiel sowie des Universitätslehrgangs Klassische Operette.

Altersgrenze: Geburtsjahrgänge 1989—2004


Wettbewerbsprogramm:
Von den Teilnehmer*innen des Wettbewerbs wird die Interpretation von drei Liedern, Chansons oder Songs von Walter Jurmann erwartet, ein Stück soll aus dem englischen oder französischen Repertoire des Komponisten stammen. Die Einreichung dieser Stücke muss per Video (oder YouTube-Video) erfolgen. Die Aufnahmen hierfür können entweder mit Live-Klavierbegleitung in einem Proberaum der Studiengänge stattfinden oder von den Kandidat*innen privat gemacht werden. Bitte beachten Sie, dass auch auf diesen Aufnahmen den aktuellen COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen der MUK zwingend entsprochen werden muss!

Untersagt sind dabei ausdrücklich:
  Filmschnitte bzw. filmische Umsetzung
  Ton-Bearbeitung der Videos
  Volle Kostümierung

Bei Bedarf ist auch ein Requisit möglich.

Die Liedtitel und Aufnahmen bzw. YouTube-Links müssen bis 12. Mai 2021 (Einsendeschluss Videos) an b.szopinski@muk.ac.at gesendet werden.


Jury:
Eine renommierte Jury aus Künstler*innen, Pädagog*innen und Kulturmanager*innen bewertet die eingereichten Videos.


Preise:
1. Preis: Stipendium im Wert von € 1.500,—
2. Preis: Stipendium im Wert von € 1.000,—  
3. Preis: Stipendium im Wert von € 500,—


Preisverleihung:
Das Juryergebnis wird Mitte Mai 2021 bekanntgegeben. Die Gewinner*innen erhalten mit der Verständigung über ihren Wettbewerbserfolg eine Urkunde und das Stipendium.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
8.00—22.00 Uhr (Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5)
8.00—21.00 Uhr (Singerstraße 26)
Samstag: 8.00—18.00 Uhr (alle Standorte)
Sonntag und Feiertag geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK