Hide Submenu

Lecturers - Curriculum vitae

Mag. Masaaki Saito

to CO-Business card (contact details)

Vita

Masaaki Saito wuchs in Japan auf und wurde bereits mit 13 Jahren im Rahmen einer Begabtenklasse der Yamaha-Musikschule in Improvisation, Tonsatz und Partiturspiel gefördert. Nach seinem Abschluss an der Kato Gakuen Highschool in Japan zog er nach Wien, um mit seiner Ausbildung zum Konzertfach Solo-Klavier und Klavier-Vokalbegleitung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien zu beginnen. Nach acht Jahren Ausbildung bei Dozenten wie Jörg von Vintschger, David Lutz, Michael Krist, Charles Spencer und Walter Moore, schloss Masaaki Saito sein Studium mit Auszeichnung im Jahre 2005 ab. Ab dann folgte die Lehrtätigkeit an diversen renommierten, österreichischen Ausbildungsstätten sowie die Abhaltung von einigen Masterklassen in Japan und Tschechien sowie zahlreiche Engagements als Pianist bzw. Korrepetitor in Österreich, Japan, Tschechien, Deutschland, Frankreich, Rumänien und den USA.

Lehrtätigkeit

  • seit 2017: International Academy of Music and Performing Arts Vienna, Wien (Korrepetitor)
  • seit 2015: Performing Center Austria, Wien (Korrepetitor)
  • 2005–2017: VIENNA Konservatorium, Wien (Fachliche Leitung der Klassen „Klavier- Vokalbegleitung“ sowie „Lied und Oratorium“ und Musicalkorrepetition) 
  • 2017: Meisterkurs für Liedinterpretation in Passau als Dozent
  • 2016: Meisterkurs für Liedbegleitung und Liedinterpretation in Tokio als Dozent
  • 2015: Meisterkurs und Konzert an der Showa Musik Universität in Japan als Gastprofessor
  • 2015 - 17: Meisterkurse für Oper und Operette in Gunma als Dozent

Engagements Klaviersolo und Klavierbegleitung

  • 2018: Kanazawa International Music Festival, Japan
  • 2017: Seiji Ozawa Matsumoto Festival, Japan
  • 2016: International Spring Festival in Tokio, Japan
  • 2014: Liederabend in Stráz nad Nezárkou, Tschechien
  • 2013: Schoenberg – Pierrot Lunaire & Mugennoh in Kanazawa & Tokio, Japan
  • 2013 – 2015: La Folle Journée Japon, Japan
  • 2013: Tschechischer Liederabend in Prag, Tschechien
  • 2012: Jubiläumskonzert Nationalmuseum für moderne Kunst in Tokio, Japan
  • 1996 – 2011:
    Kammermusikfestival mit dem Moravian Streichquartett in Brünn, Tschechien
    Solokonzert in Hawaii, U.S.A.
    Mozart Liederabend in Meschede, Deutschland – Mozart Gesellschaft
    Internationales Johann Strauss Festival in Oradea, Rumänien
    Sommermusikfestival in Cagnes-sur-Mer, Frankreich
    Schubertiade in Passau, Deutschland

Engagements Korrepetition, Musikalische Leitung und Musikalische Assistenz
unter Caspar Richter, Niels Muus, Thomas Rösner, Michael Garschall u.a.

  • 2020 Stadtheater Klagenfurt Musical Cabaret
  • 2019 Stadttheater Klagenfurt Mars 2036
  • 2018 International Spring Festival in Tokyo – Cabarett Show
  • 2017: Musical Frühling in Gmunden – Sofies Welt von Gisle Kverndokks
  • 2016: Musical Frühling in Gmunden – Der geheime Garten von Lucy Simon
  • 2012: Musikalisches Theater Programm Four Seasons – Gunma, Japan
  • 2008: Stadttheater Baden – Hänsel und Gretel von Humperdinck
  • 2004–2008 Sommeroper Schärding:
    La Contessina von F.L. Gassmann
    Il barbiere di Siviglia von G. Paisiello
    Il matrimonio segreto von D. Cimarosa
    Il signor Bruschino von G.A. Rossini

Diverse weitere Engagements

  • seit 2016: Offizieller Korrepetitor der Paritätischen Prüfungskommission für Oper, Operette und Musical
  • seit 2005: Korrepetitor für diverse Produktionen u. a. bei Vereinigte Bühnen Wien, Stadttheater Klagenfurt, Theater der Jugend Wien, Stadttheater Gmunden, Musikfestival Steyr, Klosterneuburg, Blindenmarkt, Musical Sommer Amstetten
  • 2005–2011: Offizieller Korrepetitor beim Internationalen Gesangswettbewerb in Passau
  • seit 2003: Korrepetitor für Klassen, Privatklassen und Meisterkurse u. a. Adele Haas, Rotraut Hansmann, Renate Holm, Gerhard Kahry,

Auszeichnungen

  • 2014: 1. Preis – Internationaler Kunstwettbewerb in Paris, Frankreich im Fach Contemporary performance mit Gesang, Kalligraph und Klavier
  • 2005: Sonderpreis für den besten Klavierbegleiter – Internationaler Gesangswettbewerb in Passau, Deutschland
  • 1999: Preis für den besten jungen Künstler – Pref.Shizuoka, Japan
  • 1999: Begabtenstipendium der Stadt Numazu, Japan
  • 1996: 1. Preis – Bundes-Klavier-Wettbewerb in Japan

Diskografie

  • Five Loves mit dem japanischen Instrument Koto (Arrangement)
  • Yuki no Yoru mit dem japanischen Instrument Koto (Arrangement)
  • Ba,be,bi,bo,bu Marie Tatsumi Solo Album (Arrangement)

TV-Auftritte

  • 2018: NHK Kultur TV Sendung „Midare“ von Kengyo Yatsuhashi – Bearbeitung & Klavier mit japanischem traditionellen Instrument
  • 2016: NHK Klassik TV Sendung „Nachtwandler“ von Schoenberg mit Mitgliedern des NHK Symphonie Orchesters
  • 2012: ORF Liveübertragung „Life Ball“ mit David Helfgott u. a.

Music and Arts University of the City of Vienna

seit November 2021


THE MUK

The MUK considers itself a progressive university of music and art that creates cultural values in the fields of music, dance, acting and singing. The MUK is the only university owned by the City of Vienna and brings together the best international young talent and outstanding lecturers.
 

CONTACT

 

Johannesgasse 4a
1010 Vienna
Austria

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

Monday to Friday:
8:00 a.m. — 10:00 p.m. (Johannesgasse 4a, Bräunerstraße 5)
8:00 a.m. — 8:00 p.m. (Singerstraße 26)
Saturday: 8:00 a.m. — 6:00 p.m. (all sites)
Sundays and holidays: closed

 

    OPENING TIMES ADMISSION OFFICE

    OPENING TIMES CASH DESK

    OPENING TIMES LIBRARY