Lehr-, Prüfungs- und Veranstaltungsbetrieb

Unterricht erfolgt in Distance-Learning und in der unten beschriebenen Form unter Einhaltung folgender Schutzmaßnahmen in Präsenz:

  • Alle in Präsenz abgehaltenen Unterrichte finden ausschließlich im Einvernehmen zwischen Lehrenden und Studierenden statt.
  • Es gilt generelle FFP2-Maskenpflicht für Studierende und Lehrende (Ausnahmen siehe Studiengangsspezifische Maßnahmen).
  • Bei Prüfungen darf auf der Bühne auf Masken und Trennwände verzichtet werden.
  • Bei Blasinstrumenten, Gesang und Sprechen sind in den Unterrichten zusätzlich Trennwände zu verwenden (Trennwände stehen in den Räumen oder bei den Portier*innen zur Verfügung).
  • Räume sind jede Stunde sowie vor jedem Unterricht mindestens für 10 Minuten zu lüften.
  • Die Dokumentation der Anwesenheiten ist zwingend und lückenlos erforderlich! Es müssen für jede Lehrveranstaltungseinheit von den Lehrveranstaltungsleiter*innen Anwesenheitslisten geführt werden. Diese müssen mindestens 28 Tage aufbewahrt und jederzeit zur Verfügung gestellt werden.  
  • Sollten Prüfungen oder Veranstaltungen an externen Orten stattfinden, gelten die gesetzeskonformen Corona-Schutzmaßnahmen des Veranstaltungsorts. Das Konzept muss dem zuständigen Studiengang vorliegen.

Unterricht erfolgt unter Einhaltung folgender Schutzmaßnahmen:

  • Es gilt für alle Präsenzunterrichte generelle Maskenpflicht für Studierende und Lehrende.
  • Bei künstlerischer Notwendigkeit und im gegenseitigen Einverständnis darf bei der künstlerischen Arbeit auf Masken verzichtet werden.
  • Bei künstlerischer Notwendigkeit und im gegenseitigen Einverständnis darf bei der künstlerischen Arbeit auf die Einhaltung des Mindestabstands verzichtet werden.
  • Bei Blasinstrumenten, Gesang und Sprechen können in den Unterrichten weiterhin zusätzlich Trennwände verwendet werden (diese stehen in den Räumen oder bei den Portier*innen zur Verfügung).
  • Räume sind vor jedem Unterricht mindestens für 10 Minuten zu lüften.
  • Für Aktivitäten mit höheren Übertragungsrisiken (z. B. enge Kontakte, größere Gruppen in Räumen), werden durch die Studiengangsleitungen in Zusammenarbeit mit der COVID-19-Taskforce der MUK spezifische Schutzkonzepte ausgearbeitet.
  • Bei künstlerischer Notwendigkeit ist es bei gegenseitigem Einverständnis aller Beteiligter erlaubt, ohne Maske zu arbeiten.


Kommissionelle Prüfungen/ Zulassungsprüfungen

  • Kommissionelle Prüfungen und Zulassungsprüfungen werden entsprechend der oben genannten allgemeinen Vorgaben und unter Einhaltung spezifischer Schutzkonzepte gemäß den Vorgaben der jeweiligen Studiengangsleitungen durchgeführt. Studierende und Kandidat*innen werden dazu gesondert von der Studiengangsleitung informiert.
  • In Rücksprache mit der jeweiligen Studiengangsleitung sind bei kommissionellen Prüfungen externe Beteiligte zugelassen
  • Sollten Prüfungen an externen Orten stattfinden, gelten die gesetzeskonformen Corona-Schutzmaßnahmen des Veranstaltungsorts. Das Konzept muss dem zuständigen Studiengang vorliegen.


Veranstaltungen

  • Alle externen und internen Veranstaltungen der MUK während der Sommerferien bedürfen eines eigenen verschriftlichen Schutzkonzeptes, das von den Verantwortlichen erstellt und von der Corona-Task-Force der MUK freigegeben werden muss. Aktuelle gesetzliche Verordnungen sind hierbei ebenso zu beachten wie aktuelle Pandemieentwicklungen.
  • Sollten Veranstaltungen an externen Orten stattfinden, gelten die gesetzeskonformen Corona-Schutzmaßnahmen des Veranstaltungsorts.
  • Allenfalls ist zu jeder Zeit von den Darsteller*innen/Musiker*innen der gesetzlich gebotene Mindestabstand zu den Zuschauer*innen einzuhalten. Der Publikumsbereich ist keinesfalls von Darsteller*innen und Musiker*innen im Zuge einer Darbietung zu betreten.

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten Sommerferien
Sa, 3. Juli — So, 5. September 2021

Johannesgasse 4a & Bräunerstraße 5:
Montag — Freitag:  8.00 — 16.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag geschlossen
Standort Singerstraße: geschlossen

 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK